Mehr Info zu NAET

This post is also available in: English (Englisch)

Allergietestung und Behandlung mit Naet (Nambudripad Allergy Elimination Technique)

www.naet.com

Frau Dr. med. Peters mit Patienten

NAET wurde von Dr. Devi S. Nambudripad im Jahre 1983 entdeckt. Es ist eine nichtinvasive, medikamentenfreie, natürliche Methode zur Behandlung von Allergien jeglicher Art.

Naet basiert auf verschiedenen bekannten Techniken, wie Akupunktur/Akupressur, Chiropraktik und Kinesiologie.

Es wird in der Regel ein Allergen, das heisst auch eine Substanzgruppe (wie z.B. Milchprodukte) pro Sitzung verträglich gemacht. Am Anfang werden die wichtigsten Nahrungsmittel ausgetestet und bei Unverträglichkeit behandelt. Anschliessend können Medikamente, wie Penicillin, Aspirin oder auch Impfungen verträglich gemacht werden.

Erdnüsse, jegliche Pflanzen, Latex, Pollen und auch Tierhaare sind Stoffe, auf die sehr häufig allergisch reagiert wird. Diese und viele andere allergische Reaktionen auslösende Substanzen können mit NAET erfolgreich behandelt werden.

 

Quelle: https://www.naet.com/about/videos

 

NAET
Indikationen kann zum Beispiel bei folgenden Beschwerden angewendet werden:

Kopf, Augen Nase und Ohr: zum Beispiel bei Heuschnupfen, Pollen/Grasallergien, allergischen Reaktion auf Kosmetika, Augentropfen oder andere Medikamente, bei Nahrungsmittel bedingten Kopfschmerzen.

vor Therapie Katzenallergie
nach Therapie Katzenallergie

Mandeln, Speicheldrüsen, Kehlkopf: falls die Ursache einer Beschwerde allergischer Natur ist, kann sie mit NAET erfolgreich therapiert werden.

Erkrankungen Zahn- Kieferbereich: zum Beispiel Zahnfüllungen, Kronen oder Implantate
auf die Sie allergisch reagieren, können mit NAET verträglich gemacht werden.

Funktionelle Herz- und Atmungsbeschwerden: die allergischer Natur sind.

Bauch: zum Beispiel eine Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) oder andere Nahrungsmittelunverträglichkeiten können zu Bauchbeschwerden führen und mit NAET behandelt werden.

Harnwege: eine Unverträglichkeit auf Kälte, Urin oder auf Slipeinlagen können Ursachen
sein für Blasenentzündungen.

Geschlechtsorgane: zum Beispiel können Vaginalreizungen hervorgerufen werden durch
eine Unverträglichkeit vor Sperma oder Seifen.

Erkrankungen des Bewegungsapparates: sofern diese allergisch bedingt sind.
Insbesondere Schmerzen können allergischer Natur sein, zum Beispiel können Fuss- oder Beinschmerzen durch Unverträglichkeiten auf Schuhe und/oder Textilien bedingt sein.

Therapie von Knieprothesen – Unverträglichkeit

Hauterkrankungen: zum Beispiel können schon Babies und Kleinkinder mit Neurodermitis, über eine Zweitperson (Mama oder Papa) erfolgreich behandelt werden. Auch schon bei Säuglingen sind Hautveränderungen, die durch Milch verursacht sind, mit NAET
behandelbar.

vor Naet Therapie
nach Naet Therapie

Vegetative Funktionsstörungen: zum Beispiel Wallungen, Schlafstörungen, Konzentrationsprobleme können allergisch bedingt sein.
Zurück zur website ‐ http://www.drpeters.ch/behandlungen.htm

Diese Seite herunterladen